Altes Kurfürstliches Gymnasium Bensheim

Gymnasium mit altsprachlichem Zweig
Schule mit musikalischem Schwerpunkt
Partnerschule des Leistungssports

Nachdem bereits die Leichtathletik-Mannschaften der Mädchen und der Jungen der Wettkampfklasse III souverän ihre Tickets für das Landesfinale beim Wettbewerb "Jugend trainiert für Olympia" gelöst hatten, gelang dies auch den jüngsten AKG-Leichtathleten eindrucksvoll.

Beim Regionalentscheid der WK IV (Jahrgänge 2005-2007) in Erbach gewann das von Sportlehrerin Ines Harjes und Lehrer-Trainer Markus Forster betreute AKG-Team gleich vier von fünf Disziplinen. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung lag man beim Heulball-Wurf, im Weitsprung, in der Pendel-Hindernis-Staffel sowie beim abschließenden 10-Minuten-Lauf jeweils vor den anderen acht teilnehmenden Schulen. Ein dritter Platz im 50-Meter-Sprint brachte im Endklassement sieben Ranglistenpunkte und einen überlegenen Regionalsieg. Der zweite Platz, der ebenfalls die Qualifikation für den Landesentscheid bedeutet, ging an die Gutenbergschule Wiesbaden, knapp vor der Georg-Büchner-Schule aus Darmstadt.

Das Bild zeigt die erfolgreichen AKG-Leichtathleten. Hintere Reihe v. l. n. r.: Lina Altenburg, Pauline Roth (beide 7s), Stella Bertuzzi, Marilena Seng, Charlotte Keller (alle 6s), Delia Hügel (5s). Vordere Reihe v. l. n. r.: Harris Yohendran (6s), Peter Vötterl (7s), Justus Arndt, Leo Gebauer, Johann Roth (alle 6s). Auf dem Bild fehlt Noah Samstag (7s).

Markus Forster