Altes Kurfürstliches Gymnasium Bensheim

Gymnasium mit altsprachlichem Zweig
Schule mit musikalischem Schwerpunkt
Partnerschule des Leistungssports

Französisch

Nach dem ersten Kennenlernen im September 2017 in Frankreich besuchten die Austauschschüler des Collège Jean Moulin Barbezieux vom 04.-11. Juni 2018 das AKG. Angereist mit dem Zug und dem regenerischen Wetter der Charente entflohen, fanden sie an der Bergstraße hochsommerliche Temperaturen vor. Mit Verwunderung mussten sie feststellen, dass sie die warmen Pullover und Jacken, die sie vorsichtshalber auf ihrer Reise in den vermeintlich kühlen Nordosten eingepackt hatten, gar nicht benötigten. Trotz täglich wiederkehrender Gewitterwarnung konnten alle Ausflüge wie geplant durchgeführt werden. Und das bei schönem Wetter. Doch nicht nur die außergewöhnliche Hitze wird den Teilnehmern im Gedächtnis bleiben, sondern die Vielfalt der Eindrücke. Neben Bensheim wurden die umliegenden Städte erkundet, wie beispielweise Darmstadt, Mannheim, Frankfurt oder Heidelberg, teils in der Gruppe, teils privat. Und wieder einmal aufs Neue zeigte sich die Schönheit der Bergstraße und des Odenwaldes bei den Ausflügen Richtung Kirchberghäuschen, Auerbacher Schloss, Felsenmeer und Umgebung. Kletterwald und Badesee kamen ebenfalls sehr gut an.

Die französischen Gäste erfuhren eine Woche lang das Leben in einer deutschen Familie mit und verglichen es mit ihren französischen Gewohnheiten. Nach anfänglichem Zögern wurden die Austauschpartner von Tag zu Tag selbstbewusster in der Fremdsprache. Ein Anfang ist gemacht in der Hoffnung, dass der ein oder andere Kontakt aufrechterhalten wird. (Rp)

FranceMobil zu Gast am AKG

Wenige Tage vor dem Jahrestag des von Konrad Adenauer und Charles de Gaulle am 22.01.1963 unterzeichneten deutsch-französischen Freundschaftsvertrages besuchte „FranceMobil“ das AKG. Zum fünften Mal machte der Renault Kangoo Station auf dem Schulhof. Am Steuer saß in diesem Jahr Laurine Sarazin, eine junge Französin aus der Region Nord-Pas-de-Calais-Picardie.

Im Rahmen ihres Projektes ermöglichte sie einigen Schülerinnen und Schülern unterschiedlicher Jahrgangsstufen eine authentische Begegnung mit der französischen Sprache. Die Muttersprachlerin verstand es, spielerisch das Interesse ihrer Zuhörer zu wecken. Diese Begegnung bescherte insbesondere den Schülerinnen und Schülern der sechsten Klassen Erfolgserlebnisse beim Verstehen und Sprechen der fremden Sprache. Die Lektorin des Institut français aus Mainz sensibilisierte die Kinder dabei für die französische Sprache und Kultur mit Hilfe von Spielen, Konversation und frankophoner Musik.

Das Programm FranceMobil ist eine Initiative des Deutsch-Französischen Jugendwerkes und des Institut français in Deutschland. Unterstützung erfährt es durch die Robert Bosch Stiftung, Renault Deutschland, das Deutsch-Französische Institut Erlangen sowie den Ernst Klett Verlag. Das Pendant in Frankreich ist die mobiklasse.de. Die beiden Programme wurden für ihr vorbildliches Engagement in der deutsch-französischen Zusammenarbeit bereits mit dem Adenauer-de-Gaulle-Preis ausgezeichnet. 

(rp)

Frankreichaustausch mit dem Collège Jean Moulin in Barbezieux

Vom 15. bis 22. September 2017 reisten 15 Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 8 mit den Französischlehrerinnen Frau Hochstein und Frau Röper in den Westen Frankreichs, um die Austauschpartner des Collège Jean Moulin in Barbezieux kennenzulernen.

Weiterlesen...

Fremdsprachen helfen, Verständnisbarrieren zu überwinden und Nähe zu schaffen. Lesen Sie hier etwas über die Vorzüge der Sprache unseres direkten Nachbarlandes.

Weiterlesen...